Tel: +49 160 94714673

Forschungsprojekt 2018 - 2019

Wie wirkt Social Media im Krankenhaus und der Arzt-Praxis?

Die meisten Ihrer Patienten nutzen täglich soziale Netzwerke. Aus den unterschiedlichsten Gründen halten sich Krankenhäuser und Praxen aber in der Verwendung sozialer Medien zurück und nutzen damit langfristige strategische Chancen nicht aus.  

Krankenhäuser und Praxen haben wenig Erfahrungen damit, in welchem Umfang und wie sie Social Media für sich gezielt einsetzen können. Eine klare Definierung der Ziele, die Überprüfung der Ergebnisse und die Wirkung der Nutzung erfolgt nach den Ergebnissen unserer Umfragen (Social Media Health Monitor) nur selten.
 
Was wie im Gesundheitsbereich langfristig wirkt, ist wenig erforscht. 
Vieles ist neu, fremd und einfach nur schnell. Publizierte "Best Practice"-Beispiele können in den meisten Fällen nicht übernommen werden. Man unternimmt eher nichts, als dass etwas falsch gemacht wird. 

Natürlich spielt auch der Kostendruck, der auf den Einrichtungen lastet, eine nicht unerhebliche Rolle. Das Tagesgeschäft versperrt manchmal die langfristige Sicht. Dazu gesellen sich rechtliche Bedenken und Ängste.

Aber wie ein Krankenhaus oder eine Praxis in Printwerbung, Krankenhausbroschüren, Webseitenerstellung, PR-Texte usw. investiert, sollte auch ein entsprechendes Budget für die strategische Entwicklung, die Nutzung, das Monitoring, die Evaluierung und insbesondere die Belehrung und Ausbildung im Umgang mit Social Media eingeplant und bereitgestellt werden. 
Bei einem geschickten Einsatz mit einem viel kleineren Budget wird mehr erreicht.

Sie erhalten professionelle Begleitung, Motivation, technische Ressourcen, den Erfahrungsschatz und eine individuelle Strategie.

Nutzen Sie die Möglichkeit gemeinsam zu lernen, bevor Sie eigene Ressourcen etablieren und 
vermeiden Sie so einen fehlerhaften Umgang damit. 

Wenn Sie daran teilnehmen und von den Ergebnissen profitieren möchten, kontaktieren Sie uns einfach.